Adina Aaron, Soprano

Adina Aaron hat sich durch ihre Auftritte als Tosca, Aida, Leonora, Luisa Miller oder Lady Macbeth an Opernhäusern wie Theater an der Wien, Brüssel, Washington, Marseille, Köln, Stuttgart und bei den Wiesbadener Maifestspielen als eine der ausdrucksstärksten Soprane in diesem Fach etabliert.

Im Fokus der Saison 2021/22 steht für Adina Aaron Verdis Aida, die sie u.a. in Kairo sowie bei den Opernfestspielen von Savonlinna verkörpern wird. 

Zu den wichtigen Verpflichtungen der vergangenen Spielzeiten zählen unter anderem Konzerte mit Ausschnitten aus Porgy and Bess mit dem HR-Sinfonieorchester Frankfurt; Tosca am Hessischen Staatstheater Wiesbaden sowie am Staatstheater Stuttgart; Aida am Théâtre de la Monnaie Bruxelles, in Stuttgart und an der Staatsoper in Prag; Verdi’s Messa da Requiem mit dem Beethoven Orchester Bonn, an der Staatsoper Hamburg, dem Staatstheater Stuttgart und der Oper Köln; Porgy and Bess an der Lyric Opera Chicago und der Nederlandse Opera Amsterdam; Le dernier jour d‘ un condamné an der Opéra de Marseille an der Seite von Roberto Alagna; Norma und Amelia in Ballo in Maschera am Hessischen Staatstheater Wiesbaden; Leonora in Forza del destino an der Oper Köln sowie der Washington National Opera; Luisa Miller am Staatstheater Stuttgart; Leonora in Il Trovatore an der Opéra de Marseille und Avignon; Mimi in La Bohème sowie Elisabetta in Don Carlo in Tel Aviv.

In Franco Zeffirellis Neuinszenierung der Aida sang sie die Titelpartie bei der Fondazione Arturo Toscanini Busseto. Die Produktion wurde von der RAI europaweit übertragen und bei TDK als DVD veröffentlicht.

Das Konzertrepertoire der Sopranistin umfasst Strauss' Vier letzte Lieder, Beethovens Symphonie Nr. 9, Barbers Knoxville Summer of 1915, Messen von Beethoven und Mozart sowie Berlioz' Les Nuits d' Été, u.a.

Adina Aaron machte den Bachelor of Music in Gesang an der Florida International University und ihren Master of Music am Boston Conservatory.

2021/22

 (Please discard any previously dated material. The text may not be abridged or altered without the prior consent of ARSIS Artist Management.)


english biography